Der Unternehmensgründer - "AmH"

Direkt zum Seiteninhalt

Hauptmenü:

Der Unternehmensgründer

Hintergrund - Info



Als Unternehmensgründer & Geschäftsinhaber der Geschäftsstelle in Oldenburg möchte ich mich ihnen gerne vorstellen.


Mein Name ist Kai Kupfer und ich wurde 1972 in Bremerhaven geboren.
Dort habe ich erfolgreich meine Schulbildung sowie 2 Ausbildungen abgeschlossen.
Obwohl es schon immer mein Wunsch war, einen Beruf auszuüben, wo man mit Menschen in Kontakt ist, machte ich meine 1. Ausbildung zum Fachlageristen und dann noch eine zweite Ausbildung zum Restaurantfachmann.
Herr Kupfer hält ein Schild in der Hand auf dem steht: Das bin dann wohl ich!

Dennoch hatte ich zur selben Zeit auch den ersten intensiven Kontakt im Bereich der Pflege, denn meine Großeltern kamen in die Situationen, dass sie nicht mehr allein im Leben zurechtkamen. Da sie wie viele andere Angst hatten, fremde Hilfe anzunehmen, habe ich mich dann um meine Großeltern bis zu deren Lebensende gekümmert. Diese Zeit, in der ich für meine Großeltern da sein durfte, war für mich sehr prägend, insbesondere weil meiner Oma bewusst war, was ich tat. Mein Opa dagegen beschwerte sich häufig, dass ich keine Zeit für ihn habe. Damals habe ich nie verstanden, warum er das sagte. Heute weiß ich, es war ihm nicht bewusst, in welchem Umfang er Hilfe benötigte und ich deshalb weniger Zeit hatte, um mich einfach nur zu ihm zu setzen, um mit ihm zu reden.


Dennoch war es das, was meinen Vorstellungen entsprach, den Menschen nahe zu sein und hilfreich zur Seite zu stehen.

Allerdings kam eine weitere Ausbildung im Pflegebereich für mich nicht mehr in Frage, da ich ja bereits 2 Ausbildungen hatte.

So bildete ich mich anderweitig weiter und wurde stellvertretender Filialleiter einer bekannten Drogeriekette.

Im Jahr 2003 zog ich dann von Bremerhaven nach Oldenburg, wo ich bis heute lebe und mich zu Hause fühle.

Kurz nachdem ich nach Oldenburg gezogen bin, arbeitete ich erfolgreich als Einkäufer & Kundenberater/-betreuer. Dort habe ich viel gelernt, was mir auch in meiner heutigen Verantwortung mehr als hilfreich ist.

Im Spätsommer 2007 kam es dann eher durch Zufall zur Idee der heutigen "" (dazu hier mehr). Da ich schon immer einen guten „Draht“ zu älteren Menschen hatte und mich erinnerte, wie dankbar meine Großeltern, insbesondere meine Oma und auch mein Vater, damals waren, wurde aus der Idee bald ein fertiges Konzept.

Am 01.09.2008 war es dann soweit und ich wurde mit der heutigen "" selbstständig. Den Begriff „mit Herz“ habe ich mit Bedacht gewählt, da ich der Meinung bin, nur wer mit ganzem Herzen bei der Sache ist, hat Freude bei der Arbeit und kann diese auch weitergeben.

Und mit ein wenig Glück bekommt man als Dank diese Freude auch wieder zurück.

Diese Seite wurde zuletzt am 13.12.2018 aktualisiert.
Zurück zum Seiteninhalt | Zurück zum Hauptmenü